berühren

Dein Lebensfluss

Liebe*r Gedankenteilnehmer*in, so langsam scheint sich die Corona-Situation zu entspannen, zumindest zunächst. Restaurants, Cafés, Kinos öffnen wieder, genauso wie die Geschäfte, und es ist wieder möglich, sich mit mehreren lieben Menschen verabreden zu können. Vor ein paar Tagen fiel mir plötzlich auf, dass ich von diesen Möglichkeiten noch gar nicht Gebrauch gemacht, ja, kaum Gedanken …

Dein Lebensfluss Weiterlesen »

Klopf dir auf die Schulter!

Liebe*r Gedankenteilnehmer*in, ich will ja nicht egoistisch sein. Und wenn etwas geklappt hat, dann ist das immer ein Erfolg, der co-kreativ im Zusammenwirken mit anderen Menschen entstanden ist. Das stimmt sogar, davon bin ich überzeugt!Allzu lange habe ich genau dies dazu benutzt, Erfolg nicht mir zuzuschreiben. Oh, nein! Die Umstände waren es, das Glück, der …

Klopf dir auf die Schulter! Weiterlesen »

Einfach schön

Liebe*r Gedankenteilnehmer*in, es ist Sonntag Mittag, ich sitze im Wohnzimmer und höre Musik. „Du wolltest doch noch ein paar Sachen erledigen!“„Ich höre jetzt Musik.“„Das macht mich ein bisschen unruhig!“„Ist das schön, einfach hier zu sitzen…“„Jetzt singst du auch noch!“„Das mache ich ohnehin zu selten.“„Ich fühle mich angespannt. Du solltest jetzt loslegen!“„Warum?“„Du wolltest etwas erledigen!“„Es ist …

Einfach schön Weiterlesen »

Das Wichtigste in meinem Leben

Liebe*r Gedankenteilnehmer*in, wenn ich wüsste: Ich habe noch einen Tag. Was hindert mich, mich bereit zu fühlen? Ich schreibe es auf und kenne die Prioritäten meines Lebens. Nicht nächstes Jahr oder nächsten Monat! Diese Woche! Ab jetzt! Alles Liebe für Deine Woche wünschtMichael Bild von 00luvicecream auf Pixabay

Wer bin ich?

Liebe*r Gedankenteilnehmer*in, ich erwische mich gerade manchmal bei dem Gedanken, dass sich mein soziales Leben wie ein Skelett anfühlt in dieser Zeit.. Es gibt scheinbar weniger Raum, Freundschaften und Beziehungen jeglicher Art zu erfahren, auszuleben, auszudrücken. Weniger Gelegenheit, Wertschätzung zu geben und zu empfangen, Freundschaft zu „praktizieren“ oder im Lebensalltag mit Menschen zu interagieren. An …

Wer bin ich? Weiterlesen »

Mal nachgefragt

Liebe*r Gedankenteilnehmer*in, es gibt zur Zeit weniger Ablenkung. Kein Kino, kein Cafébesuch, kein Theater und wenig bis gar keine sonstigen kurzweiligen Möglichkeiten des Zeitvertreibs. Wie schade!… Moment! Ab-Lenkung?Zeit-Vertreib?Kurz-Weile? Gibt es einen Grund, mich von etwas ab-zu-lenken?Warum will ich die Zeit vertreiben?Brauche ich Kurz-Weil, weil ich Lang–Weil nicht aushalte? Weiß ich nicht, aber ich denke darüber …

Mal nachgefragt Weiterlesen »

Licht auf meinen Schatten

Liebe*r Gedankenteilnehmer*in, eigentlich möchte ich jedem Menschen mit Offenheit begegnen, voller Wertschätzung. So möchte ich gerne sein. Immer wieder aber merke ich, dass es mir nicht so gelingt. Warum ist das so?Irgendetwas in mir scheint manchmal auf die Gelegenheit zu warten, Dinge, die ich sehe, abzuwerten und zu verurteilen. Dinge, die eigentlich nur so sind, …

Licht auf meinen Schatten Weiterlesen »