Schweigen

Eine zweite Chance für jeden

Bleib bei mirauch wenn ich es andershätte sagen können.Halte zu mir,selbst wenn meine Wortefehl am Platz waren.Steh mir bei,wenn alle Fingerauf mich zeigen.Umarme mich,wenn allesich abwenden,in größterEmpörung,und schenke mirdeine Geduld,die mir Raum gibt,mich zu besinnen. Hilf mir,meine Verantwortungzu tragenund gib wenigstens du mireine Chance,wenn ich chancenlos binbei denen,die keine zweite Chancezu gebenbereit sind.Steh mir zur …

Eine zweite Chance für jeden Weiterlesen »

1 Stunde Ärger oder 1 Stunde Gelassenheit?

Liebe*r Gedankenteilnehmer*in, ich stehe am Bahnsteig und mein Zug ist 10 Minuten verspätet. Nein, 20 Minuten. Dann 30. Zuletzt 55! Mist, jetzt kriege ich meinen Anschluss nicht mehr! Die wertvolle Zeit bei meinen Freunden, die ich lange nicht mehr gesehen habe, schmilzt dahin!  Doch ich habe einen guten Tag erwischt. Während um mich herum die …

1 Stunde Ärger oder 1 Stunde Gelassenheit? Weiterlesen »

Kuhmilch oder Hafermilch?

Liebe*r Gedankenteilnehmer*in, ich habe Raum für Gedanken zu dieser Frage! Ich habe Raum, dieses Thema für mich als relevant zu erkennen! – Ein untrügliches Zeichen dafür, dass meine essentiellen Bedürfnisse gedeckt sind; ein geschütztes Zuhause, ungehinderter Zugang zu Nahrung, Kleidung, Teilhabe, etc. Dieser Raum ermöglicht es mir, meine Möglichkeiten zu betrachten, mich zu fragen, ob …

Kuhmilch oder Hafermilch? Weiterlesen »

Dein inneres Team

Liebe*r Gedankenteilnehmer*in, Der pedantische Michael: „Also, deine Instagram-Posts sind ja eigentlich Sonntags dran, oder!“Der ängstliche M.: „Meinst du, ich sollte jetzt, spät am Abend doch noch einen schreiben? Ist ja sonst vielleicht auch peinlich.“Der freche M.: „Geht´s noch? Peinlich sind doch Leute, die bei Instagram auf die Uhr gucken!“Der höfliche M.: „Na ja, also, es …

Dein inneres Team Weiterlesen »

Pflanzt du noch Apfelbäumchen?

Liebe*r Gedankenteilnehmer*in, in den 80er Jahren war die Perspektive der Menschheit düster. Das Ausmaß an Umweltzerstörung drang mehr und mehr in das Bewusstsein vieler Menschen vor. Die Angst vor dem Atomkrieg war angesichts des globalen Wettrüstens real. Die Grenzen des Wachstums, auch des Bevölkerungswachstums, wurden angesichts begrenzter Ressourcen der Erde absehbar. Bücher, die die Missstände …

Pflanzt du noch Apfelbäumchen? Weiterlesen »

Der gute Rat – für wen?

Liebe*r Gedankenteilnehmer*in, Es passiert sicher nicht nur mir, dass ich manchmal für andere Menschen gut (gemeinte) Ratschläge parat habe. Gelegentlich fühlt es sich sogar so an, als ob sich der Wortregen verselbständigt, eine schon eingespielte Tonschleife sich abspielt und einem vorprogrammiertem Programm folgt. In solchen Momenten lohnt es sich, einmal darüber nachzudenken, ob diese Worte …

Der gute Rat – für wen? Weiterlesen »

Atme!

Liebe*r Gedankenteilnehmer*in, wie war deine Woche? Turbulent? Jeden Tag ein neues Ereignis, durch das du in Stress geraten bist? Bei mir war es so. Doch bald erinnerte ich mich an einen Rettungsanker, den wir tagein tagaus nutzen und meistens vergessen. Gerade dann, wenn wir ihn besonders brauchen. Das Atmen! Atmen heilt! Das mag in unseren …

Atme! Weiterlesen »